The Wannabe Java Rockstar: Das ist nicht die c't, die ich kenne

Das ist nicht die c't, die ich kenne

Im aktuellen Heft 13 hat die c't einen Artikel über Visual Studio.NET 2005. Insgesamt gibt der Artikel einen guten Überblick über die geplanten Neuerungen. Aufgefallen ist mir folgender Satz:

Im Editor hilft eine aus Textverarbeitungen bekannte Rechtschreib- und Grammatikprüfung, syntaktisch und semantisch einwandfreien Code zu produzieren - noch bevor es ans Debuggen geht.

Aber hallo! Zum einen erfordert es doch einiges Können syntaktisch inkorrekten Code zu kompilieren und debuggen. Daß die "Rechtschreib- und Grammatikprüfung" die semantische Korrektheit sicherstellen kann, ist zudem eine faustdicke Überraschung. Diese Pfundskerle aus Redmond haben doch mal so nebenbei das Halteproblem gelöst. Chapeau!

Aber im Ernst: Wer redigiert bei der c't die Artikel?

Tue, 15 Jun 2004, 20:31 | Technology | PermaLink
« Re: JDIC criticism misses the big picture | Home | Tray API for JDIC »